Ismail im Interview mit Mahdiya Tatjana

Mahdiya Tatjana von den Integrationsbloggern hat mit unserem Autor Ismail Kayapınar gesprochen und auf ihrem Blog Integrated Happiness vorgestellt

»Das Internet ist voll von Ismails Spuren und das ist auch gut so.«
Tatjana Rogalski

© Tatjana Rogalski

Ein schöneres Kompliment kann sich ein Blogger und Autor wohl kaum wünschen. Vor allem dann, wenn es von einer solchen Bloggerin stammt: Hinter Mahdiya Tatjana – Integrated Happiness steht Tatjana Rogalski, die seit 2014 aktiv bei den Integrationsbloggern und seid 2015 für ihren eignen Blog rund um Integration, Dialog, Vielfalt, Lifestyle und Happiness engagiert.

Für uns ist es eine besondere Freude dieses Interview wieder und wieder zu lesen: es sind nicht die üblichen Fragen und sicher nicht die üblichen Antworten:

Ist es bei Dir so, dass Dir etwas in den Sinn kommt (Blogthema oder sogar ein ganzer Text) und Du es sofort notieren musst? Was machst Du, wenn Du gerade nichts zur Hand hast, um es festzuhalten? 

»Ja leider! Zum Beispiel fällt einem Etwas beim Duschen ein oder wenn man gerade sein Handy nicht zur Hand hat. Dann versuche ich den Gedanken in mein Hirn zu brennen. Manchmal klappt es, manchmal nicht. Aber es ist schon so viel verloren gegangen, wenn ich das Notieren auf später verschoben habe. Leider! Da waren echt schöne komplexe Sachverhalte dabei, die ich auf Papier bringen wollte. Schade für meine Leser eigentlich. Aber wer weiß, vielleicht fallen sie mir irgendwann wieder ein?«

Was möchtest Du mit dem Buch an Deine Leserschaft vermitteln?

»[…] Wenn ich etwas schreibe, versuche ich das stets parallel auf mehreren Ebenen zu tun. Meine Intention und meine Aussagen sind also vielschichtig. Insgesamt wählt also jeder Leser unterbewusst selbst sofort eine Interpretationsrichtung. Der eine sieht das bloße Ereignis und dieses stellt für ihn eine Spannung dar, der andere sieht die Metaphysik und fokussiert sich auf wiederum darauf. Aber selbst wenn der Leser sich für Interpretationsrichtung geeinigt hat, widersprechen kleine Nebeninterpretationen dieser ganz gewiss nicht.«
Danke für diese Einblicke!
Das ganze Interview findet Ihr auf dem Blog Mahdiya Tatjana – Integrated Happiness

 

 

 

Keine Kommentare

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.